Gasring

Gasring vor und hinter dem Lenkrad

Mit Hilfe eines Gasringes lässt sich das Gas ohne Loslassen des Lenkrades betätigen. Die Bedienung der Bremse erfolgt über einen separaten Hebel, der entweder unter dem Lenkrad oder aber rechts neben dem Fahrersitz montiert wird. Er ist für Personen mit eingeschränkter  oder nicht vorhandener Beinfunktion (z.B. Beinamputation oder Querschnittlähmung)  geeignet. Der Gasring ist nicht mit einem Lenkradknauf kombinierbar.

KIVI Gasring vor dem Lenkrad

Zum Gas geben den Gasring zum Lenkrad- und zum Bremsen den Bremshebel nach vorn drücken.  

DSCN1734

KIVI Gasring hinter dem Lenkrad

Zum Bremsen den Bremshebel nach vorn drücken und zum Gas geben zum Lenkrad ziehen.

_DSC0059 copia

Darios Duo von Kempf vor dem Lenkrad

Ford_B_Max_DariosFdr_GASRING_kleinZusätzlich zum Gasring vor dem Lenkrad bietet dieser Gasring mehr Fahrspaß. Es gibt zwei Fahrstellungen zur Auswahl: in der Stellung „Standard“ ist die Beschleunigung sanft, progressiv und ökonomisch. Manöver wie das Einparken lassen sich in dieser Stellung besonders präzise ausführen. Die Stellung „Fun“ ermöglicht ein dynamisches Fahren sowohl bei Überholmanövern als auch bei kurvigen Bergfahrten, da die Fahrzeuggeschwindigkeit, wie auch in der Stellung „Standard“, permanent gemessen wird und die Reaktion des Gasrings so angepasst ist, das auch über 60 Km/h ein Fahrvergnügen ermöglicht wird.


Kienzle Reha