Lenkradknauf, Lenkradgabel und Dreizack

Lenkradknauf, Lenkradgabel und Dreizack

Lenkradknauf, Lenkradgabel und Dreizack – diese Hilfsmittel ermöglichen die Bedienung des Lenkrades mit einer Hand und sind notwendig, wenn durch Einschränkungen in einer Hand oder bei Verwendung eines Handgas- Bremsgerätes nur eine Hand zum Lenken eingesetzt werden kann. Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen müssen Drehknöpfe abnehmbar sein, wenn Personen ohne Behinderung das Fahrzeug nutzen möchten. Deshalb bestehen Lenkhilfen in der Regel aus folgenden zwei Komponenten: einer Halterung, die fest am Lenkrad montiert wird sowie einer Lenkhilfe, die schnell mit einer Hand abgenommen werden kann. Diese Bedienelemente sind nicht mit einem Gasring kompatibel.

Lenkradknauf

Der Lenkradknauf ermöglicht die Bedienung des Lenkrades mit einer Hand. Die Fingerfunktionen der Hand, mit der das Lenkrad bedient wird, müssen intakt sein.

Lenkradknauf, Lenkradgabel und Dreizack

Lenkradgabel

Die Lenk­rad­ga­bel wird bei ein­ge­schränk­ter Greif­funk­tion der Hand, die das Lenkrad bedient, benötigt.

Lenkradknauf, Lenkradgabel und Dreizack

Dreizack

Der Dreizack ist bei einer zusätzlich eingeschränkten Funktion des Handgelenkes erforderlich.

Lenkradknauf, Lenkradgabel und Dreizack


Kienzle Reha