Halbautomatische Rollstuhlverladesysteme

Halb­au­to­ma­ti­sche Roll­stuhl­ver­la­de­sys­teme (Ladeboy/Ladeboy S Maxi, Joey-Lift)

Halb­au­to­ma­ti­sche Roll­stuhl­ver­la­de­sys­teme ermög­li­chen, dass Per­so­nen mit mini­ma­lem Kraft­auf­wand ihre Geh­hil­fen (z.B. Rol­la­to­ren, Roll­stühle) selbst­stän­dig in ein Fahr­zeug ver­la­den kön­nen. Die Geh­hilfe wird an oder auf das Ver­la­de­sys­tem gefah­ren, mit weni­gen Hand­grif­fen gesi­chert und auto­ma­tisch mit­tels einer Kabel­fern­be­die­nung ins Fahr­zeug ver­la­den. Dort ver­bleibt die Geh­hilfe auf dem Ver­la­de­sys­tem und kann damit nicht verrutschen.

Lade­boy

Der Lade­boy ist in der Lage, Geh­hil­fen bis 20 kg (Lade­boy S Maxi bis 38 kg) in ein Fahr­zeug zu heben. Rol­la­to­ren, Faltroll­stühle und Faltroll­stühle mit elek­tri­schen Zusatz­an­trie­ben sind für die­ses Ver­la­de­sys­tem ideal geeignet.

märz2011 091

                                                          märz2011 094

SONY DSC

Joey-Lift

Mit dem Joey-Lift kann ein unbe­nutz­ter Scoo­ter oder Elek­troroll­stuhl bis 159 kg auf Knopf­druck in einen Mini­van oder Van ange­ho­ben und ver­la­den wer­den. Dazu wird die Mobi­li­täts­hilfe ein­fach von einer belie­bi­gen Seite auf die Platt­form gerollt und die Gurte zur Siche­rung der Mobi­li­täts­hilfe ange­legt. Anschlie­ßend wird die Mobi­li­täts­hilfe auf Knopf­druck ange­ho­ben und in das Fahr­zeug verladen.

autoadapt_joeylift


Kienzle Reha