Standheizung

Webasto Standheizung

Eine Standheizung bietet Personen, die auf Grund physischer Einschränkungen das Fahrzeug nicht von Eis und Schnee befreien können oder sehr kälteempfindlich sind, eine große Unterstützung. Unterschiedliche Bedienelemente ermöglichen es, die Heizzeiten der Standheizung zu regulieren.

Winter ohne Eiskratzen und Frieren

webasto_standheizung_laufzeit_20_minuten_2013_12_10_orig

Webasto Bedienelemente

webasto_immer_das_richtige_bedienelement_2013_12_10_orig

Komfort-Vorwahluhr

Mit der Komfort-Vorwahluhr können bis zu drei Startzeiten pro Tag für die Heizung programmiert werden. Die Heizung lässt sich natürlich auch ohne Zeitprogrammierung sofort starten.

car-vorwahluhr-200x100

Fernbedienung T91

Wenn der Fahrtbeginn sehr unterschiedlich und das Fahrzeug in Sichtweite der Wohnung platziert ist, dann ist das Bedienelement T91 die richtige Wahl. Ein einfacher Druck auf die Fernbedienung und die Heizung beginnt, zu arbeiten.

webasto_telestart_t91_2013_12_10_orig

Fernbedienung T100 HTM

Sobald die Fahrtantrittszeit  programmiert ist, wird automatisch der Heizungsbeginn unter Berücksichtigung der Innentemperatur des Fahrzeuges berechnet. Es können unterschiedliche Parameter (z.B. die Fahrzeuginnentemperatur) abgefragt werden.

webasto_telestart_t100_htm_heizzeitmanagement_2013_12_10_orig

Thermo Call 3

Es gibt auch die Möglichkeit die Standheizung über den Thermo Call per App zu bedienen. Diese App lässt sich einfach über den Apple AppStore oder im Google Play Store herunterladen.

Unbenannt


Kienzle Reha