Mobilität für Rollstuhlfahrer

Umrüstung für einen Behindertenfahrdienst in Mecklenburg-Vorpommern

Die­ser Opel Movano wurde für den Trans­port von Roll­stuhl­fah­rern umge­rüs­tet. Mit dem Ein­bau von zwei Roll­stuhl­plät­zen, Ver­la­de­schie­nen RAS-W, einer manu­el­len Tritt­stufe SLM 600 und einem Ein­stiegs­griff ist das Ver­la­den der Roll­stühle sowie der Ein– und Aus­stieg für die Fahr­gäste gewährleistet.

Foto13Foto15Foto14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.